DELF-Zertifikat bestanden

Als einzige Realschule im Landkreis Wolfenbüttel nahmen Justin-Tim Mietzner, Paula Speckemeier und Lea Hartert (Bildmitte von links) im Februar 2020 an der sogenannten DELF-Prüfung in Wolfenbüttel teil und haben bestanden. Sie besuchen den Profil-Kurs Klasse 10 in Französisch. Die schriftliche und mündliche Prüfung wurde im Bildungshaus der Volkshochschule absolviert. Ihr Zertifikat erhalten sie hoffentlich noch rechtzeitig zur Schulentlassung. 

Schülerfirma spendet an Tierheim Wolfenbüttel

Die Schülerfirma sammelte im ersten Halbjahr 2019/20 Spenden für das Tierheim Wolfenbüttel. Insgesamt kamen über 100 Euro für z.B. Tierarztkosten oder Grünfutter bezahlt. Die Spendenaktion läuft weiter, in jeder großen Pause könnt ihr am Stand der Schülerfirma spenden!

Schwimmen ist lebenswichtig

 

Schwimmen können ist lebenswichtig


Werla-Schule bringt Schüler ins Wasser

Tag der offenen Tür an der Werla-Schule

Die Türen der Werla-Schule in Schladen hatten sich am Samstag, 9. März 2019 für interessierte Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 5. Klassen wieder geöffnet. In der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr kamen zahlreiche  Grundschüler in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern, um die Schule kennenzulernen, Fragen zu stellen und an vielen Stationen ihre Geschicklichkeit und ihr Können unter Beweis zu stellen oder Neues auszuprobieren. 

Schulleiter Achim Durwen ließ nach seiner Begrüßung bedeutende Erkundungsfragen über die Werla-Schule mit Hilfe des I-Pads durch Schüler beantworten: Auch „Zukünftige“ trauten sich.

Schulleiter Achim Durwen lässt Fragen mit dem I-Pad beantworten.

 

Auch ein Viertklässler, der sich die Schule anschaut, war erfolgreich bei der Beantwortung.

Die Pausenhalle nutzten vor allem die Erziehungsberechtigten, um sich bei der Schulleitung, dem Ganztagsteam oder den Sozialarbeiterinnen zu informieren. Eltern standen Eltern zum Gespräch zur Verfügung, der Förderverein sorgte – dank einer Unterstützung vieler Eltern – mit einem breiten Angebot an Speisen und Getränken für das leibliche Wohl.

Für Beschäftigung und Abwechslung  sorgten unter anderem die Kanu-AG auf dem Schulhof, Säge-Angebote im Werkraum sowie Bewegungs-Aufbauten in der Sporthalle.

Der Profilkurs Französisch Klasse 9 backte Crêpes und informierte über die zweite Fremdsprache, das Fach Englisch präsentierte sich ebenso und in der Schulküche konnte eine Pizza selbst belegt werden.

Die Firma Buscopella aus Schlanstedt sorgte als Essensanbieter im Ganztag für ein leckeres kostenloses Probe-Mittagessen.

Auch Ehemalige folgten der Einladung. Sie genossen in der Pausenhalle den vertrauten Klang & Gesang der Schülerband und die Power-Point-Präsentation der aktuellen Paris-Fahrt von Französisch-Schülern.

 

Neben den Lehrkräften der Werla-Schule hatten sich an diesem schulfreien Tag auch eine große Zahl von Schülerinnen und Schülern der Werla-Schule als Helfer in den unterschiedlichen Bereichen auf den Weg gemacht. Hauptorganisatorin Kathrin Dittmer zeigte die neuen Räumlichkeiten des Chemie-Bereiches. Dort und im Physikraum wurden Versuche durchgeführt, die die zukünftigen Fünftklässler ausprobieren konnten.

Wenn Sie weitere Bilder sehen möchten, klicken sie bitte hier:

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.