Vorlese-wettbewerb

Gina Rössing geht als Siegerin hervor.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung.

Schwimmen ist lebenswichtig

 

Schwimmen können ist lebenswichtig


Werla-Schule bringt Schüler ins Wasser

Gemeinsames Lernen

 Ältere Schüler helfen jüngeren Schülern bei den Hausaufgaben.

Autorenbegegnung an der Werla-Schule

Autorenbegegnung an der Werla-Schule

Im Rahmen der Wolfenbütteler Kinder- und Jugendbuchwoche lud Frau Heßler (Fachleitung Deutsch) den Comic- und Jugendbuchautor H. J. Feldhaus an unsere Schule ein. Am 28. März 2019 war es dann soweit und der Autor kam die 5. und 6. Klassen besuchen.

„Echt abgefahren“, hieß sein bisher meistverkaufter Comic-Roman, welchen er den Fünftklässlern in einer Lesung vorstellte.

Die 6. Klassen kamen in den Genuss des Buches „Echt fertig“. Beide Bücher aus Feldhaus‘ „Echt-Reihe“.

  

Unterstützend zur Lesung zeichnete er seine Hauptperson und weitere Charaktere vor den staunenden Schüleraugen auf Papier und warf weitere Bilder aus seinem Buch passend zur vorgelesenen Stelle digital an die Wand, oft von zahlreichen Lachern der Schüler begleitet.

             

Herr Feldhaus zeichnet                                   Herr Feldhaus gibt Autogramme

 

Außerdem nahm sich der Autor Zeit, um die vielen Schülerfragen zu beantworten. Hier erfuhren sie unter anderem, dass der Comicbuchautor nach eineinhalb Jahren Gymnasium seine Schullaufbahn auf einer Hauptschule fortgeführt hat.

Am Ende erhielten alle ein persönliches Autogramm und er signierte zwei seiner Bücher für unsere Schulbücherei.

Für unsere Schüler und Lehrer war dieser Vormittag sehr unterhaltsam und interessant. Einige Schüler meinten sogar, er solle doch bitte noch weiterlesen.

Ein großes Dankeschön geht deshalb an den Förderkreis der Werla-Schule. Er hat uns diese Autorenbegegnung erst durch die Übernahme der entstandenen Kosten ermöglicht! Danke!

Herr Feldhaus mit den Schülern aus dem 5. Jahrgang