Allgemeine Informationen zur "offenen Ganztagsschule"

Ab dem Schuljahr 2013/14 wird unsere Werla-Schule eine offene Ganztagsschule. Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler an den Wochentagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zusätzliche Sport-, Kreativ-, Projekt- und Förderangebote am Nachmittag wahrnehmen können - wir bieten eine Vielzahl interessanter Angebote an.

Darüber hinaus können im Anschluss an die Unterrichtszeit ein Mittagessen eingenommen, in der „Ruhe-Oase“ gechillt, in der „Bewegungspause“ gespielt, während der „Hausaufgaben- und Lernzeit“ die Hausaufgaben erledigt und für Klassenarbeiten gelernt und im Förderunterricht sowie im „Vorbereitungskurs für die Abschlussprüfungen“ geübt werden.

Unsere Schultage gestalten sich folgendermaßen:

7.30 – 12.55 Uhr Unterricht nach Stundenplan

Ganztagsangebot:
12.55 – 13.30 Uhr Mittagspause und Mittagessen
13.35 – 14.20 Uhr Hausaufgaben- und Lernzeit, Förderunterricht
14.25 – 15.10 Uhr Sport-, Kreativ-, Projekt-, und Musikangebote

Alle Schülerinnen und Schüler können an den Tagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag an verschiedenen Nachmittagsangeboten teilnehmen - entweder an einem, an zwei oder an allen drei Tag(en). Dabei ist es auch möglich, nur an der „Hausaufgabenzeit“ teilzunehmen, da auch nach der 8. Stunde Busse fahren werden.

Die Schülerinnen und Schüler können aus unserem vielfältigen Programm die Projekte und Kurse auswählen, die sie am meisten interessieren und/oder sie bei unterrichtsspezifischen Schwierigkeiten unterstützen.
Vor der Wahl muss bedacht werden, welche Termine (z.B. Sportverein, Nachhilfe oder Konfirmationsunterricht) bereits festgelegt sind, damit es nicht zu Überschneidungen kommt.
Die Anmeldung für das Nachmittagsangebot (egal ob ein, zwei oder drei Tag(e) gewählt werden) ist für das ganze Schulhalbjahr verbindlich! Dieses muss auch bei der Vereinbarung von anderen Terminen (z.B. beim Arzt) berücksichtigt werden, damit es keine unnötigen Fehlzeiten gibt.

Mittagessen (Mittagspause)
In der Zeit zwischen 13.00 und 13.30 Uhr haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen.

Ruhe- und Spielpause (Mittagspause)
Unsere Mittagspause kann neben dem Mittagessen auch zum Chillen in der „Ruhe-Oase“ genutzt werden. Dort kann gebastelt, gelesen, Musik gehört oder gespielt werden. Wer sich mehr „Action“ wünscht, kann sich in der Sporthalle oder auf dem Schulhof bewegen, spielen und toben.

Hausaufgaben- und Lernzeit
Unsere Schulnachmittage beginnen mit dem Erledigen der Hausaufgaben, damit diese nicht noch am späten Nachmittag zu Hause angefertigt werden müssen. Darüber hinaus wird die Hausaufgabenzeit von Lehrkräften betreut, sodass bei auftretenden Schwierigkeiten Hilfestellungen gegeben werden können.

Förderunterricht
Der Förderunterricht wird in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch angeboten und von Fachlehrkräfte geleitet. Hier können, in Ergänzung zum Fachunterricht, relevante Themen in kleinen Gruppen wiederholt und geübt werden.

Nachmittagsangebote
Die Nachmittagsangebote werden von Lehrkräften und den Schulsozial- arbeiterinnen unserer Schule sowie von qualifizierten Mitarbeitern aus Vereinen, außerschulischen Einrichtungen und Bildungsträgern durchgeführt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok