2016 White Horse Theater

Englische Sprache in „Action“– Das „White Horse Theatre“ begeistert die Werla-Schüler

Werla-Schule Schladen: „A slug in the shoe“, Pfeffersauce auf dem Schokoladenkuchen und Essig in der Weinflasche – diese Streiche mussten die alleinerziehenden Eltern Jack und Nina (gespielt von Sean Croft und Leanne Clark) am vergangenen Freitagvormittag während ihres Theaterauftritts in der Werla-Schule Schladen über sich ergehen lassen. Ihre beiden Kinder Megan und Luke (gespielt von Kathi Hofmann und James Bunyon) versuchten das Kennenlernen ihrer Eltern trickreich zu verhindern. Mit viel Witz und schauspielerischem Können begeisterten die englischen Schauspieler der Theatergruppe „White Horse Theatre“ die Schülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klassen der Werla-Schule Schladen. Dabei gelang es der vierköpfigen Theatergruppe das zugleich humorvolle und ernsthafte Stück so zu präsentieren, dass die Schülerinnen und Schüler sowohl die englischen Dialoge als auch die Handlung sehr gut verstanden. Im Anschluss an die Vorstellung erhielten die Schülerinnen und Schüler bei einer Interviewrunde mit den Schauspielern die Gelegenheit, ihre Englischkenntnisse praktisch anzuwenden.

Einen Tag zuvor hatte die Theatergruppe bereits die Werla-Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge fünf bis sieben in die Welt von Robin Hood und Maid Marian entführt. Mit dem englischsprachigen Theaterstück „Maid Marian“ präsentierten sie auf eindrucksvolle und lustige Art die Legenden um Robin Hood. Im Anschluss äußerten auch die jungen Englischlerner begeistert, dass sie die englischen Schauspielszenen gut verstehen konnten und freuten sich darüber, dass sie den Schauspielern aus Kent/England ihre vorbereiteten Fragen stellen konnten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok