Bezirksvorentscheid Tischtennis

Unsere Schule war am Mittwoch, 22. Januar 2014, Ausrichter eines wichtigen Tischtennisturniers. Seit vielen Jahren organisiert Volker Pasemann diese Tischtennisturniere im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“.

Aus Bad Harzburg, Goslar, Seesen, Wolfenbüttel kamen Schulmannschaften angereist. Für unsere Schule haben sich die Schüler Max K. (9.1), Leon H. (9.1), Leon R. (10.2), Timo M. (10.1) und Julian B. (9.1) qualifiziert. Für die erkrankten Schüler Sven B. (8.2) und Yannik M. (9.3) wurden Sven F. (9.1) und Jonas H. (10.1) in unsere Mannschaft geholt.

 


Zu Beginn des Turniers ist die Stimmung im Werla-Team angespannt, denn auch die anderen Schulen haben Schüler mitgebracht, die nicht zum ersten Mal einen Tischtennisschläger in der Hand halten. Das ist auf den ersten Blick zu erkennen.

„Ich will alles geben und so viele Spiele wie möglich gewinnen“, lautet die Kampfansage des besten Spielers unserer Schule, Max K. Und Leon H. bekräftigt den Siegeswillen unserer Jungs mit seinem ganz eigenen Motto: „Team ZEC+ nimmt alles auseinander!“

Am Ende hatten unsere Jungs jedoch das Nachsehen. Die Gewinner des Turniers waren:

Sieger WK II (weiblich): Jacobson-Gymnasium Seesen
Sieger WK II (männlich):Werner-von-Siemens-Gymnasium Bad Harzburg
Sieger WK III (weiblich): IGS Wallstraße Wolfenbüttel
Sieger WK III (männlich): Adolf-Grimme-Gesamtschule Goslar
Sieger WK IV (weiblich): Jacobson-Gymnasium Seesen
Sieger WK IV (männlich): Große Schule Wolfenbüttel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok